Wisconsin

/Wisconsin

Der Bundesstaat Wisconsin im Mittleren Westen der USA lockt den Urlauber mit einer traumhaften Landschaft samt zahlreichen Naturjuwelen. Der Lake Michigan und der Lake Superior sind nur zwei dieser Phänomene. Zudem gibt es hier diverse sehenswerte Städte, die nur darauf warten, den Besucher mit ihren Sehenswürdigkeiten in ihren Bann zu ziehen.

wisconsin usa see

Der sagenumwobene Mississippi

Eines der erwähnten Naturphänomene ist der Mississippi – der größte Fluss der USA. Der “Old Man River“, wie der Mississippi auch liebevoll genannt wird, gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten Flüssen auf unserem Planeten. Er erstreckt sich auf über 3.750 Kilometern zwischen dem Lake Itasca (Minnesota) und dem Golf von Mexiko (Louisiana). Es ist eine wahre Wonne, dem Verlauf mit dem Auto zu folgen. Dabei lernt man die reiche Landschaft von Wisconsin näher kennen. Natürlich eignet sich der Fluss auch für unvergessliche Spaziergänge bei Sonnenuntergang und für diverse sportliche Aktivitäten.

Für alle, die es etwas ausgefallener mögen

Was man bei einem Aufenthalt in Wisconsin ebenfalls keinesfalls verpassen sollte, ist das >>House on the Rock<< bei Taliesin. Dieses wurde auf einem Felssporn errichtet und beherbergt eine schier unendliche Sammlung an Kuriositäten, Gärten und verschiedenen Themenräumen. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie!

Harley-Davidson – der Mythos lebt!

Die Stadt Milwaukee (s.u.) ist u.a. für ihr legendäres Harley-Davidson Museum bekannt. Hier verkauften William Harley und Arthur Davidson 1903 ihre erste Maschine – der Grundstein für eine unvergleichliche Firmengeschichte war gelegt. In dem Museum lassen sich Hunderte Motorräder bewundern. Hier steht beispielsweise auch die originale Harley von Elvis. Die Ausstellung ist längst nicht nur etwas für Biker!

Westlich von Milwaukee findet sich die Harley-Davidson Fabrik. Ein magischer Ort, denn hier werden die Kult-Motorräder entwickelt! Es werden Führungen angeboten. Und der Besucher erhält die Möglichkeit, im Sattel eines echten Oldtimers Platz zu nehmen.

Willkommen in Sheboygan!

In Sheboygan, eine malerische, idyllische Stadt am Lake Michigan, steht das Hmong Memorial. Die Hmong waren ein ostasiatisches indigenes Volk, das im Laotischen Bürgerkrieg auf Seiten der USA kämpfte. Sheboygan war eine der ersten Städte, die Hmong-Flüchtlinge aufnahm. Der Ort ist aber schon an sich einen Besuch wert. Hier lernt man das typisch amerikanische Vorstadt-Leben kennen!

Der Henry Vilas Zoo

Der Zoo befindet sich in der Hauptstadt Madison. Er weist eine Gesamtfläche von 20.000 m² auf und ist das Zuhause von Alligatoren, Tigern, Grizzlybären und vielen weiteren wundervollen Geschöpfen der Natur.

Auf Erkundungstour im Bay Beach Wildlife Sanctuary

Dieses Naturschutzgebiet bei Green Bay bietet einen unvergleichlichen Einblick in die Flora und Fauna von Wisconsin. Hier wird dem Besucher die regionale Tier- und Pflanzenwelt nähergebracht. Der Park hat das ganze Jahr über geöffnet und es werden Vogelbeobachtungen und andere Veranstaltungen angeboten.

Die drei aufregendsten Städte in Wisconsin

Die Hauptstadt Madison

Madison ist die zweitgrößte Stadt von Wisconsin. Die Hauptstadt gilt als besonders offen gegenüber Besuchern. Und sie stellt eine der umweltfreundlichsten Metropolen der gesamten USA dar. Das ist u.a. auf die enorm fahrradfreundlichen Straßen zurückzuführen. Und auch in Sachen Toleranz gegenüber alternativen Lebensweisen macht Madison so schnell keiner etwas vor.

Madison Innenstadt

Getreu dem Motto “leben und leben lassen“ harmonieren hier Familien, Vegetarier und Homosexuelle perfekt miteinander.

Madison Innenstadt – Abends

Ferner ist es die Symbiose aus einer beschaulichen Staatshauptstadt und einer anmutenden Universitäts-Stadt, die den Charme von Madison ausmacht. Zu den absoluten Highlights zählen das Wisconsin State Capitol sowie der zugehörige Platz. Letzterer verwandelt sich jeden Samstag in einen Markt. Auf diesem kann man handgemachten Käse und andere leckere Molkereiprodukte aus der Region verköstigen.

Universität in Madison direkt am See

Wundervoll am See gelegen und einen Besucht wertn, ist die University of Wisconsin. Neben dem Campus sollte man auch die etlichen Coffee Shops, Restaurants und Bars in der unmittelbaren Umgebung erkunden!

Green Bay – Heimat der Packers

Green Bay hat knapp 100.000 Einwohner. Neben der Arena und der Hall of Fame der Green Bay Packers – diese sind das einzige nicht-profitorientierte Team der NFL – gibt es einen wundervollen Botanischen Garten, einen Erlebnispark und diverse Museen, die zum Staunen einladen. Nicht weit von der Stadt entfernt liegt das Bay Beach Wildlife Sanctuary.

Die “Brew City“ Milwaukee

Milwaukee ist die größte Stadt in Wisconsin (600.000 Einwohner). Hier leben viele deutschstämmige Familien, deren Vorfahren in den 1840ern in die USA einwanderten. “Die Deutschen“ brachten ihre Kultur mit in die Metropole. Das heißt: Hier sind zahlreiche Brauereien angesiedelt. Deshalb wird Milwaukee auch als “Kneipe der Nation“ sowie als “Brauereistadt“ bezeichnet. Neben dem bereits erwähnten Harley-Davidson Museum findet der Urlauber hier elegante Möglichkeiten zum Shoppen, diverse Museen und vorzügliche Restaurants, die zum Verweilen einladen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die Vergleichsrechner von check24 haben eigene Datenbestimmungen. Die Rechner werden erst angezeigt, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen